Sie befinden sich hier: Start > Jugendarbeit und Corona

Jugendarbeit in Zeiten von Corona

 

Jugendarbeit in Präsenz ist aktuell geschlossen 

Bis mindestens 31.01.2021 ist Jugendarbeit in Präsenzform untersagt.

Unter bestimmten Bedingungen kann Jugendarbeit stattfinden, wenn und soweit die allgemeinen Regeln (insbesondere §§ 2, 3 und 4 der 11. BayIfSMV) eingehalten werden. Auch hier gilt, es dürfen sich aktuell die Angehörigen eines Haustandes mit nur einer weiteren Person treffen.

Das bedeutet Einzelfallberatung zur Unterstützung von Jugendlichen in Krisensituationen ist weiterhin möglich.

Bitte denkt dabei an Hygienemaßnahmen und Dokumentation!

Genauerer Infos findet ihr auf der 
Corona - Informationsseite des BJR


Natürlich ist es digital weiterhin möglich in Kontakt zu bleiben. Auf der Homepage des BJR gibt es unter anderem viele interessante Tips und Tools für digitale Jugendarbeit


Empfehlungen zur Erstellung von Hygienekonzepten für die Zeit nach dem Lockdown
Empfehlungen Hygienekonzept KoJa
Rahmenhygienekonzept Sport 
Hygienekonzept Gastronomie
 
Hygienekonzept Beherbergung

 

 

Grundlage für die Gestaltung von Jugendarbeit sind die landesweit gültigen Verordnungen. Sie können unter www.stmgp.bayern.de/coronavirus aufgerufen werden.